Das Blog für Frauen, Macht und Karriere
Samstag 19 August 2017

Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 07: Unterstützende Unternehmen

Wie mittlerweile oft erwähnt, ist das deutsche System nicht gerade das Beste, geht es um junge Frauen, die Karriere und Kinder vereinbaren wollen. Es fehlen Ganztagsschulen bzw. ganztägige Betreuungsangebote, die es den Eltern ermöglichen ihren Beruf weiterhin auszuüben und die Kinder ohne lange Wartelisten aufnehmen.

Kinderfreundliche Unternehmen sind daher gefragter denn je, denn mit ihrer Unterstützung lässt sich beides gemeinsam realisieren. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird hierzulande sogar getestet und unterstützt. Die Hertie-Stiftung hat sich dieser Aufgabe angenommen. Welche Unternehmen, Hochschulen und Institutionen von der berufundfamilie gGmbH zertifiziert wurden,  findet ihr auf dieser Seite unter das Audit, Zertifikatsträger. Zur Veranschaulichung stellen wir euch hier -auszugsweise- ein paar familienfreundliche Unternehmen vor:

Astrium GmbH Friedrichshafen

Firma: “Teil des EADS-Konzerns, global führend in der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit insgesamt 116.000 Mitarbeitern.”

Ziel: Anerkennung, Motivation und Wertschätzung aller Arbeitnehmer und deren persönliche und familiäre Situation. Positionierung als familienbewusster regionaler und überregionaler Arbeitgeber.

Vorhandene Maßnahmen: Flexible Arbeitszeiten und -Modelle, Betreuungsangebote in den Ferien oder z.B. in Form von Kindergarten-Belegplätzen. Weiterbildung und Kontakthaltung, um Wiedereinstieg nach Elternzeit zu vereinfachen oder zu sichern.

Zukünftige Maßnahmen: Reduzierung der Dienstreisen/Reisezeiten, Ausweitung der Telearbeit, Vermittlungsangebot und Ausweitung der Kinderbetreuugsmaßnahmen.

Bundespolizeidirektion Stuttgart

Firma: “Zuständige Behörde für alle Bundespolizeiaufgaben im Bereich des Landes Baden-Württemberg.”

Ziel: Transparente und personalbindende Mitarbeiterpolitik durch familienfreundliche Maßnahmen.

Vorhandene Maßnahmen: Eltern-Kind-Arbeitszimmer, Teilzeit in Heimatnähe in während der Elternzeit, Gleitzeit.

Zukünftige Maßnahmen: Anpassung der Arbeitsmodelle auf familiäre Bedürfnisse, flexible Arbeitszeiten, Betreuungsverfahren für familienbedingte Mitarbeiterausfälle. Beratung vor Ort

Commerzbank

“Die Commerzbank bietet ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern flexible Arbeitszeitmodelle, Wiedereingliederungsprogramme, Telearbeit und einen einkommensabhängigen Zuschuss zur Betreuung der Kinder. Seit 1999 gibt es hier außerdem die „Kindernotfallbetreuung”. In „Notfällen” wie Erkrankung der Tagesmutter, geschlossenem Kindergarten oder Termine der Eltern außerhalb der üblichen Betreuungszeit können die Kleinen hier spontan zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr untergebracht werden.”

Quelle: deutschlands100.de

Daimler AG Mercedes-Benz Werk Kassel

Firma: “Das Werk Kassel gehört zum Geschäftsfeld Trucks der Daimler AG und ist das größte Nutzfahrzeug-Achsenwerk des Konzerns.”

Ziel: Vereinbarung berufliches und privates Leben der Mitarbeiter, zur Attraktivität, Beibehaltung und Motivation der qualifizierten Mitarbeiter.

Vorhandene Maßnahmen: Flexible, familienfreundliche Gleit- und Schichtzeiten, Teilzeitarbeit und Job-Sharing, Telearbeit, Kinderferienbetreuung und Beratung bzw. Vermittlung bei der Kinderbetreuung.

Zukünftige Maßnahmen: Ausweitung der Unterstützung von Teilzeitarbeit und Job-Sharing, Telearbeit, interner und externe Kommunikation, Sensibilisierung, werkseigene Kinderkrippe, Notfallservice-Kinderbetreuungsangebot, Beratung und  Unterstützung im Falle von pflegebedürftigen Angehörigen.

Ernst & Young GmbH

Firma:”Die internationale Ernst & Young Organisation gehört zu den „Big-Four” der globalen Prüfungs- und Beratungsgruppen.”

Ziel: “Ernst & Young möchte seine Position als „Employer of Choice” für seine Zielgruppe weiter ausbauen. Dies soll insbesondere unter Berücksichtigung von nachhaltigen Maßnahmen zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitern, der Stärkung des Familienbewusstseins der Führungskräfte und der entsprechenden Ausrichtung der Unternehmenskultur in Bezug auf Life Balance erfolgen.”

Vorhandene Maßnahmen: Vielfältige und flexible Arbeitszeitmodelle, Anrechnung der Arbeitszeit, Vermittlung von Kinderbetreuung und Angehörigenpflege mit lokalen Servicediensten, Förderung von Karrierefrauen, Telearbeit.

Zukünftige Maßnahmen: Ausbau für das flexiblere Arbeiten in Bezug auf die Telearbeit, Verankerung und Steigerung der Akzeptanz von Elternzeit auch in Führungspositionen, Entwicklung eines breit gefächerten Gesamtkonzepts.

___________________________________________________________________________

Harmonische und entspannte, motivierte und fachkundige, zufriedene Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg und in diesem Film von www.erfolgsfaktor-familie.de erfahrt ihr, was genau zufriedene Mitarbeiter sind und was das Entgegenkommen des Arbeitgebers auslösen kann. Kurz zusammengefasst: 300 Arbeitgeber haben sich 2010 testen lassen und zwar auf ihre familienbewusste Personalpolitik. Verständnisvolle Kollegen und Chefs sind gefragt, um die Akzeptanz zu steigern, denn die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein ganz klarer Wettbewerbsvorteil.

Familienglück © Rolf van Melis   Pixelio 200x133 Doppelbelastung: Kind & Karriere   Schritt 07: Unterstützende Unternehmen

Familienglück © Rolf van Melis / Pixelio

Der Grund, gut ausgebildete, qualifizierte Kräfte können sich mittlerweile die passenden Unternehmen aussuchen und zeigen so den Unternehmen auf, wie gefragt sie sind. Es gilt, Zeit für Kinder und die Pflege von Familienangehörigen, oder kranke Familienmitglieder zuzulassen, das ist es, was oft zählt!

In die Wertung fließen einige Aspekte ein, die Schwerpunkte des audits liegen aber auf: Gutachten, Laufende Maßnahmen und dem Entwicklungspotential. Nutzer des audits berufundfamilie sind mittlerweile rund 860 Hochschulen, Unternehmen, Institutionen, sie sind auf der Website gelistet. Hier der Link zu den Zertifikatsträgern.

Weitere Artikel zur Serie Doppelbelastung: Kind & Karriere:

  1. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Problemdarstellung
  2. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 01: Entscheidungsfindung & Absprache innerhalb der Familie
  3. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 02: Organisation der Familie im Berufsalltag
  4. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 03: Betreuung & Unterbringung des Kindes
  5. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 04: Einstieg in den Beruf
  6. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 05: Die alte Stelle in neue Form > Teilzeit / Vollzeit
  7. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 06: Neue Arbeitsmodelle für Karrierefrauen mit Kind
  8. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 07: Unterstützende Unternehmen

Popularity: 3%

Be Sociable, Share!
  • more Doppelbelastung: Kind & Karriere   Schritt 07: Unterstützende Unternehmen

Verwandte Artikel:

  1. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 06: Neue Arbeitsmodelle für Karrierefrauen mit Kind
  2. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 05: Die alte Stelle in neue Form > Teilzeit / Vollzeit
  3. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 04: Einstieg in den Beruf
  4. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 02: Organisation der Familie im Berufsalltag
  5. Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 01: Entscheidungsfindung & Absprache innerhalb der Familie

Leser Feedback

5Reaktion auf “Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 07: Unterstützende Unternehmen”

  1. [...] Berücksichtigung der familiären, persönlichen und beruflichen Umstände verwirklichen kann. Unternehmensdossiers unterstützender Unternehmen sind auf http://www.frau-macht-karriere.com zu finden. Neben der besagten [...]

  2. Michael sagt:

    Toll, dass immer mehr Firmen Telearbeit ermöglichen.

    Gerade für Mütter und Väter die von zuhause aus Arbeiten ist allerdings eine gute Planung unerlässlich – das wurde sogar schon wissenschaftlich untersucht:

    http://www.grin.com/e-book/157013/regulationsbehinderungen-bei-der-teleheimarbeit-unter-beruecksichtigung

    Liebe Grüße
    Mike

  3. Thomas sagt:

    Toll, dass immer mehr Firmen Telearbeit ermöglichen.

    Gerade für Mütter und Väter die von zuhause aus Arbeiten ist allerdings eine gute Planung unerlässlich – das wurde sogar schon wissenschaftlich untersucht:

    http://www.grin.com/e-book/157013/regulationsbehinderungen-bei-der-teleheimarbeit-unter-beruecksichtigung

    Liebe Grüße

  4. [...] Kind & Karriere – Schritt 02: Organisation der Familie im BerufsalltagDoppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 07: Unterstützende UnternehmenDoppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 03: Betreuung & Unterbringung des [...]

  5. [...] News @Frau Macht Karriere Verwandte Artikel @Frau Macht Karriere Doppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 07: Unterstützende UnternehmenDoppelbelastung: Kind & Karriere – Schritt 05: Die alte Stelle in neue Form > Teilzeit / [...]

Hinterlasse einen Kommentar